Transformations I 
Zentrumssuche. Historische Perspektiven zur Herausbildung und Transformation urbaner Zentralitäten 2013/2014

Core Subjects

Vorlesung

Die Veranstaltung reflektiert historische Dimensionen urbaner Zentralitäten. Dabei sollen unterschiedliche städtische Zentrumsräume im Blick auf ihre gesellschaftlichen und kulturellen Funktionen, ihre baulichen Ausgestaltungen, ihre symbolischen Überhöhungen sowie auf ihre identifikatorischen Potentiale kritisch beleuchtet werden. Ausgehend von einer gegenwärtigen Reflexion urbaner Zentralitätsaspekte innerhalb eines globalen Systems dezentraler urbaner Vernetzungen und angesichts der Spannungsfelder von mono- und polyzentralen Stadtstrukturen geht die Veranstaltung der Frage nach, wie zentrale Räume entstanden und entstehen und welchen Transformationsprozessen sie in historischer Perspektive ausgesetzt waren und sind. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die Diskussion themenrelevanter Texte und die Analyse ausgewählter Fallbeispiele.

Übung

In der Übung werden die Fragestellungen des Seminars aufgegriffen und anhand einer Reihe von Fallbeispielen in Hamburg vertieft. Zum Teil direkt vor Ort soll geschichtlichen Entwicklungslinien der untersuchten Stadträume bis zu ihrer heutigen Gestalt und Vernetzung nachgegangen werden. In der Auseinandersetzung mit den vorgefundenen Beispielen und theoretischen Hintergründen sollen die Eigenschaften und Produktionsmechanismen des Zentralen und Peripheren reflektiert werden.
Die Übung verbindet historische Perspektiven mit Arbeitsweisen des Design Research, wodurch eigene Haltungen entwickelt und Thesen formuliert werden sollen.

Images

http://www.ud.hcu-hamburg.de/projects/core-subjects/transformations-i-zentrumssuche-historische-perspektiven-zur-herausbildung-und-transformation-urbaner-zentralitaeten-2013-2014

Information

5 CP